Wildpflanzen – die wertvollste Nahrung

Essbare Wildpflanzen und Kräuter sind eine fantastische Nahrungsquelle – natürlich biologisch wachsen sie mit viel Sonnenlicht, Bergluft und -boden auf und absorbieren somit die beste Energie von Mutter Natur. Es gibt eine große Auswahl an wilden Pflanzen, die nicht nur als Nahrung, sondern auch als Medizin verwendet werden können. Wie kannst Du diese natürlichste und stärkste Nahrungsquelle für Dich nutzen? Ich hatte die großartige Gelegenheit, an dem Wild- und Heilpflanzen-Workshop von Dr. Michael Machatschek teilzunehmen, einem Experten auf diesem Gebiet mit über 35 Jahren Erfahrung, ein seltenes und wertvolles Wissen, das er mit Leidenschaft weitergibt. “Wie kannst du jemals krank sein, wenn du wilde Pflanzen isst, die Dir nicht nur viel Energie geben, sondern Dich auch gleichzeitig heilen?” Wir kamen …

Wie periodisches Fasten uns fit und gesund hält

Wusstest Du, dass die Verdauung von allen Körperfunktionen am meisten Energie beansprucht? Wenn zu viel Energie für die Verdauung verwendet wird, ist weniger für die Regeneration und Entgiftung verfügbar. Infolgedessen altern wir früher, erkranken leichter und es dauert länger, bis wir heilen. Es gibt einen Grund, warum das Fasten in so vielen Kulturen üblich ist. Es ist nicht nur vorteilhaft für unseren Körper, sondern auch für unseren Geist. In der Tat verlieren wir während der Fastenzeit nicht nur Körperfett, sondern können von gesteigerten mentalen Funktionen profitieren. Fasten erhöht also unsere Produktivität! 1. Was ist periodisches Fasten? Periodisches Fasten ist eine Art, unsere Mahlzeiten innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu uns zu nehmen. Normalerweise bedeutet das, dass man innerhalb von 6 bis …

Wie man ein Festessen genießt, ohne sich zu voll zu fühlen

Endlich ist Weihnachtszeit und wie jeder festliche Feiertag feiern wir ihn gern mit einem Festmahl. In diesem Artikel gebe ich Dir ein paar Tipps, wie man herzlich viel essen und sich danach noch gut fühlen kann! (Natürlich bis zu einem bestimmten Grad) 😉 Also hier sind meine Tipps …   1) Proteine und Kohlenhydrate nicht in einer Mahlzeit essen Dies ist ein wichtiger Prinzip von Food Combining und wird einen deutlichen Unterschied ausmachen! Kleine Mengen von jedem können jedoch zusammen gegessen werden. Lebensmittel reich an Proteine (Eiweiß): Fleisch, Meeresfrüchte, Fisch, Nüsse, Samen etc. Lebensmittel reich an Kohlenhydrate: Getreide, Bohnen, Hülsenfrüchte, Brot, Nudeln, Kartoffeln etc. Warum sollte man sie nicht zusammen essen? Der Grund besteht darin, dass Proteine und Kohlenhydrate unterschiedlich verdaut werden. …